Von Zeit zu Zeit basteln wir nützliche astronomische Hilfsmittel, die uns bei der Himmelsbeobachtung unterstützen.

Unser erster Bastelprojekt war eine drehbare Sternkarte. Hierzu verwendeten wir als Vorlage die Sternkarte von Michael Uhlemann aus dem Internet (http://www.astro-ag.uni-oldenburg.de/Download/Drehbare/). Diese Vorlage wurde so angepasst, dass der angezeigte Himmelsausschnitt zur geographigen Länge und Breite von Weil der Stadt passt.

Die Druckvorlage für unsere Version von Sternkarte und Deckblatt findet ihr hier: pdfDrehbare Sternkarte
Eine Kurzanleitung für die Rückseite der Sternkarte hier: pdfAnleitung Drehbare Sternkarte

Die Karte wird nun wie folgt gebastelt:

  1. Ausdrucken von Kartenblatt und Anleitung auf Papier
  2. Ausdrucken des Deckblatts auf Folie
  3. Ausschneiden von Kartenblatt, Deckblatt und Anleitung
  4. Zusammenkleben von Kartenblatt und Anleitung (Rückseite)
  5. Laminieren des Kartenblatts (mit der Anleitung auf der Rückseite)
  6. Ausschneiden des laminierten Kartenblatts
  7. 3mm großes Loch in der Mitte von Kartenblatt und Deckblatt ausstanzen
  8. Mit Hilfe einer Niete und einer Öse das Kartenblatt und Deckblatt lagerichtig zusammennieten

Punkt 5, 7 und 8 bei Bedarf mit Hilfe der Eltern... :-)

Hier das fertige Ergebnis:

DrehbareSternkarte

Nach der Sternkarte folgte einige Monate später der Bau eines Kepler-Teleskopes. Einen passenden Bastelbogen dazu findet man z.B. hier: http://astromedia.eu/AstroMaterialien/Das-Kepler-Teleskop::116.html

Ein Kepler-Teleskop ist etwas anders aufgebaut als ein Galilei-Teleskop. Die Unterschiede werden z.B. hier erklärt: http://de.wikipedia.org/wiki/Fernrohr

Und hier das fertige Ergebnis:

KeplerTeleskop

 

 

scroll back to top
Copyright © 2017 Kepler-Gesellschaft e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.