Die Johannes-Kepler-Sternwarte (JKS) Weil der Stadt ist eine Einrichtung der Kepler Gesellschaft e.V. und der Stadt Weil der Stadt und wird von der AKS-Gruppe (Amateurastronomen der Kepler-Sternwarte) betrieben.

Die Sternwarte wurde Am 14.Juni 2002 fertiggestellt und befindet sich auf dem Dach des ortsansässigen Johannes-Kepler-Gymnasiums. Bauträger ist die Stadt Weil der Stadt, die instrumentelle Einrichtung (Teleskope, Zubehör, Rechner, u.w.) und der Betrieb werden von der Kepler-Gesellschaft gestellt.

Die JKS wird im Einvernehmen mit der Stadt von der Kepler-Gesellschaft betrieben. Die beiden Träger der JKS, Kepler-Gesellschaft e.V. Weil der Stadt und die Stadt Weil der Stadt, stellen die JKS auch für einschlägige Lehrveranstaltungen dem Johannes-Kepler-Gymnasium Weil der Stadt und - nach vorher erfolgtem Einvernehmen mit der Kepler-Gesellschaft - auch für ebensolche Lehrveranstaltungen anderer Schulen zur Verfügung, wobei stets die gesondert geregelte "Benutzungsordnung für die JKS" einzuhalten ist.

Zur Sicherstellung eines qualifizierten und sicheren Betriebs der JKS richtete die Kepler-Gesellschaft eine Arbeitsgemeinschaft "Amateurastronomen der Johannes-Kepler-Sternwarte (AKS)" ein, deren Tätigkeit ebenfalls die "Benutzungsordnung für die JKS" zur Grundlage hat.

Amateurastronomen der Kepler-Sternwarte Tafel der Sternwarte
Kepler-Sternwarte
scroll back to top

Webseite durchsuchen

Copyright © 2017 Kepler-Gesellschaft e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.