Man merkt es bereits, die Tage werden wieder länger, die Dunkelheit beginnt später. Noch beginnen wir aber weiterhin mit unseren Sternführungen am Freitag um 20:00 Uhr, sofern der Himmel klar ist. Ab April dann jedoch wegen der Sommerzeit und des späten Sonnenunterganges erst um 22:00 Uhr.

Bis Mitte März ist noch ein Blick auf den hellen Abendstern möglich, den Planeten Venus. Auch Mars ist noch zu sehen, wenngleich nur noch sehr schwach. Dafür erscheint mit dem Abschied der Venus vom Abendhimmel der große Planet Jupiter am späteren Abend. Er ist mit seinen Wolkenbändern und vier gut sichtbaren Monden ab Mitte März ein wunderschönes Beobachtungsobjekt. 

(s. auch Öffnungszeiten unter Kepler Sternwarte / Allgemeines)

scroll back to top
Copyright © 2017 Kepler-Gesellschaft e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.