M31

 

Die Andromeda Galaxie (im Messier-Katalog mit M31 bezeichnet) ist das für uns nächste Objekt im Kosmos, das nicht mehr Teil der Galaxie ist, in der wir uns befinden. Unsere eigene Galaxie ist die Milchstraße, sie wird auch Galaxis genannt. Die Sterne, die wir sehen und die auf dem Foto als weiße Punkte erscheinen, sind Sterne der Milchstraße, unserer eigenen Galaxie. Das große, oval erscheinende Gebilde steht weit entfernt im Hintergrund. Es ist die Andromeda mit einer Entfernung von 'nur' rund 2.5 Millionen Lichtjahren, die hellen Wölkchen links oberhalb und rechts unterhalb davon sind kleine 'Begleitgalaxien'.

Zwischen der Milchstraße und der Andromeda befindet sich nichts, nur leerer Raum. Zur Milchstraße gehören über 100 Milliarden Sterne. Die braunen 'Staub-Bänder', welche die Andromada durchziehen, gibt es in der Milchstraße auch. Es sind mit Wasserstoffgas vermischte Staubwolken, die wir als Nebel bezeichnen. Daraus enstehen weiterhin neue Sterne.

Mehr dazu M31-Details

scroll back to top
Copyright © 2017 Kepler-Gesellschaft e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.